Klostervesper: Brot und Weinraute

Datum / Zeit
13.10.2017 / 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
+ Exportiere iCal
0


Als Universalheilmittel sagte man der Weinraute nach, gegen alle Gifte, gegen Geister und Teufel und vor dem Bösen Blick zu schützen. Damit sich die Pflanze gut entwickelte und heilkräftig sei, sollte der Samen unter Flüchen und Verwünschungen ausgestreut werden; Jungpflänzchen hingegen hatte man zu stehlen…

Unser Holzbackofen wird geheizt. Ab 15.00 Uhr kann das frische Brot mit verschiedenen Beilagen gekostet und gekauft werden. Natürlich gibt es auch Wein oder Kaffee und Kuchen, außerdem einen kleinen Markt mit Produkten aus Haus und Garten.