Jahreshöhepunkte

Ein besonderer Höhepunkt im Jahr 2017 ist die 800-Jahr-Feier unseres Klosters.

Nachfolgend finden Sie Informationen über unsere jährlich bzw. regelmäßig im Jahresverlauf stattfindendenden Veranstaltungen, wie die Saatguttauschbörse, das Rosenfest, die Hahnemanntage und die Klostervespern :

Saatguttauschbörse

Jährlich zu Beginn des neuen Jahres findet bei uns eine Saatguttauschbörse statt. Dazu laden wir alle Hobbygärtner und Erhalter der Kulturpflanzenvielfalt zum Tausch von Samen und Erfahrungen ein. Wenn Sie in Ihrem Garten etwas übrig haben, kommen Sie zu uns und schauen Sie, ob sich vielleicht eine Rarität dafür eintauschen lässt.

Termin:

Keine Veranstaltungen

Rosenfest

Im Juni, wenn die Rosen in voller Blüte stehen, möchten wir die zauberhafte Atmosphäre der Klosterruine gern mit vielen Menschen teilen. Außer Kunst, Musik, Theater und Gastlichkeit gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Klostermarkt, der zum Schauen, Kaufen und Mitmachen einlädt.

Freunde unseres Rosenfestes wissen, dass wir jedes Jahr ein Stück aus der Klostergeschichte in Szene setzen.

Termin:

Keine Veranstaltungen

Klostervesper

Gönnen Sie sich einen beschaulichen Wochenausklang und verweilen zur Vesper in der Klosterruine „Heilig Kreuz“.

Gemütliches Beisammensein am Fachwerkhaus.

Von April bis Oktober wird an einem Freitag im Monat unser Holzbackofen geheizt. Ab 15.00 Uhr kann das frische Brot mit verschiedenen Beilagen gekostet und gekauft werden. Natürlich gibt es auch Wein oder Kaffee und Kuchen, außerdem einen kleinen Markt mit Produkten aus Haus und Garten.
Wer bei dieser Gelegenheit unseren Apothekergarten näher kennenlernen möchte, sollte die thematischen Gartenführungen nicht versäumen. Neben der Vorstellung unserer Gartenidee möchten wir Sie jeweils mit einer Heilpflanze näher bekannt machen. Die Gartenführung beginnt um 16.00 Uhr und kostet 4,00 € (mindestens 7 Teilnehmer). Im Anschluss an die Führung können Sie die jeweilige „Pflanze des Monats“ auch in einer besonderen Zubereitung kosten.

Abschied vom Garten nehmen wir am vorweihnachtlichen Backtag im November.

Termine:

22.09.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Klostervesper: Brot und Verbene

Die Verbene soll gegen schlechte Träume schützen, wenn man ihren Saft trinkt oder sich einen Zweig um den Hals hängt. Auch als Liebesmittel soll sich die Verbene eignen, sowohl in Liebestränken als auch umgehängt, um potenzielle Partner anzulocken…


23.09.2017, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
KulturBauStelle

Bitte melden Sie sich bei Interesse an. Das Anmeldeformular finden Sie, wenn Sie, wenn Sie auf die Überschrift dieser Veranstaltung klicken.


13.10.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Klostervesper: Brot und Weinraute

Als Universalheilmittel sagte man der Weinraute nach, gegen alle Gifte, gegen Geister und Teufel und vor dem Bösen Blick zu schützen. Damit sich die Pflanze gut entwickelte und heilkräftig sei, sollte der Samen unter Flüchen und Verwünschungen ausgestreut werden; Jungpflänzchen hingegen hatte man zu stehlen…


25.11.2017, 15:00 Uhr
Klostervesper: Vorweihnachtlicher Backtag für Groß und Klein

Es wird Lebkuchenteig zu Plätzchen ausgestochen und gemütlich am warmen Ofen Tee oder Kaffee getrunken. Einen märchenhafte Überraschung wartet außerdem…


Hahnemanntage

 Ein weiterer jährlicher Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender sind die Hahnemanntage.

 

Programm 21. Hahnemanntage (pdf-Datei)

Anmeldung zu den 21. Hahnemanntagen (pdf-Datei), die Anmeldung kann jedoch auch Online erfolgen siehe unter Termine.

 

Termine:

Keine Veranstaltungen