Kultur & Umwelt

Kultur ist die wichtigste Daseinsvorsorge, deshalb nimmt dieselbe eine zentrale Stellung im Jahresgang des Meißner Hahnemannzentrums ein. Kultur ist nicht schlechthin Mittel für alles, sondern für jeden individuellen Anlass bedarf es der geeigneten Form und Ausprägung. Dies wird in einer durchaus noch gestaltungsbedürftigen, ruinösen Klosteranlage besonders bewußt. Passende, nicht aufgesetzte Kulturangebote sind die beste Möglichkeit für eine Aussöhnung der Lebenskraft und damit Heilung der vielfältigen Wunden, die vor allem Kriege in die Struktur der bestehenden Anlage geschlagen haben.

Kultur ist für uns die „Homöopathie der Gesellschaft“. Sie gezielt einzusetzen, bemühen wir uns zunehmend bei der Organisation von Festen (Schuleinführungen, Hochzeiten, Vereins- oder Klassentreffen, Geburtstagsrunden)

Uns geht es dabei nicht um Viel, sondern um Stimmigkeit.

Kunst im Kloster